Startschuss für das Inhouse Consulting Network für Behörden

Startschuss für das Inhouse Consulting Network für Behörden

BM // Berlin, 05.09.2019

Am 29. und 30. August 2019 trafen sich Vertreter von sieben Inhouse-Beratungen des Öffentlichen Sektors im Berliner Büro der BwConsulting, um den künftigen Weg eines gemeinsamen Inhouse Consulting Networks für Behörden zu gestalten.

Interne Beratungen von Verwaltungen und Ministerien unterstützen dabei, den Öffentlichen Sektor zeitgemäß zu gestalten und kontinuierlich weiterzuentwickeln. Um sich dabei als echte Alternative zu klassischen externen Beratungen zu etablieren, müssen sich Inhouse-Beratungen stets selbst fachlich und methodisch weiterentwickeln, das klare Profil der internen Beratung schärfen sowie sich den verändernden Rahmenbedingungen fortlaufend anpassen. Alleingänge stoßen hier schnell an Grenzen - besser ist ein gemeinsamer Ansatz: Über eine gemeinsame Plattform für einen kontinuierlichen Austausch von Erfahrungen und Best Practices zu Themen wie Methodik und Qualitätsstandards im Inhouse Consulting.

Ziel und Zweck des Netzwerks

Geleitet von diesem Impuls trafen sich Beraterinnen und Berater aus sieben Inhouse-Beratungen: Aus der Bundesagentur für Arbeit, dem Statistischen Bundesamt, der Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung, dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, der Landesverwaltung Schleswig-Holstein, dem Landschaftsverband Rheinland sowie dem Verteidigungsministerium, zu einer Kick-Off-Veranstaltung am 29. und 30. August 2019 in den Berliner Räumlichkeiten der BwConsulting. Ihr Ziel: Ein Netzwerk aus Inhouse-Beratungen für Behörden zu etablieren, das neben dem internen Wissens- und Erfahrungsaustausch auch internen Beratungen in öffentlichen Institutionen hilft, sich gegenüber ihren Auftraggebern, externen Beratungen und der Öffentlichkeit klar zu profilieren.

Das ICN als Vorbild

Als Vorbild für dieses Inhouse Consulting Netzwerk für Behörden (ICNB) dient das im Jahr 2003 gegründete Inhouse Consulting Network. Es zählt heute bereits 24 Inhouse Consulting-Einheiten führender deutscher und internationaler Unternehmen. Neben der BwConsulting als Inhouse-Beratung der Bundeswehr ist auch die Organisationsberatung der Bundesagentur für Arbeit hier vertreten. Regelmäßig findet hier ein Austausch zu Best Practices statt - die Übertragbarkeit auf den Öffentlichen Sektor ist jedoch eingeschränkt, was ein ergänzendes Format speziell für die behördeninterne Beratung sinnvoll macht.

Die ersten Schritte: Kennenlernen und Gestalten

Die Teilnehmer der Auftaktveranstaltung hatten sich insgesamt eineinhalb Tage Zeit genommen, um sich gegenseitig kennenzulernen, ihre Erwartungshaltungen an ein ICNB abzugleichen und die ersten Eckpfeiler zur Gestaltung eines Netzwerks festzulegen. Die identifizierten Herausforderungen sowohl aus Kundensicht als auch aus Beratersicht decken sich dabei behördenübergreifend. So stellen die Themen Digitalisierung, Mitarbeitergewinnung und Change Management sowie die Steigerung des eigenen Bekanntheitsgrades nach innen zum Kunden und nach außen in die Öffentlichkeit zentrale Handlungsfelder in der internen Behördenberatung dar. Die größte Herausforderung vieler Inhouse-Beratungen besteht jedoch darin, im ersten Schritt eine stabile Struktur zu etablieren. Denn sie befinden sich meist noch in der Entwicklungsphase. Ein spezialisiertes Netzwerk, denen auch etablierte behördliche Inhouse-Beratungen angehören, kann ihnen dabei zur Seite stehen und nützliche Impulse und Best Practices liefern.

Die nächsten Schritte

Nach der Kennenlern- und Findungsphase möchte sich das Netzwerk auf dem Creative Bureaucracy Festival am 20. und 21. September 2019 in Berlin vorstellen. Dort treffen sich Innovatoren des Öffentlichen Sektors aller Ebenen aus dem In- und Ausland: Vom Erzieher bis zur Ministerin, von der Kommune bis zur internationalen Organisation. Das Festival bietet somit eine ideale Plattform, um sich als Netzwerk vorzustellen, Interessenten zu treffen und sich mit anderen Netzwerken zu verknüpfen. Zudem steht die Vorbereitung des zweiten Treffens des ICNB in 2020 an.

Die Teilnehmer hören einem Vortrag zu

Die Teilnehmer stellen sich und ihre Inhouse-Beratung vor

Die Teilnehmer der Kick-Off-Veranstaltung

Die Teilnehmer der Kick-Off-Veranstaltung


Ihr Ansprechpartner:

Christian Fischbach
030-403667-114

E-Mail senden