Beratungskompetenzen der BwConsulting

Beratungskompetenzen der BwConsulting

Unsere Kompetenzen haben wir mit Blick auf das Anforderungsprofil der Bundeswehr ausgebildet. Dabei hinterfragen wir uns fortlaufend selbstkritisch und entwickeln unser Angebot weiter.

Kennzeichnend für unsere Beratungskompetenz ist der Mix sowohl aus methodischer als auch fachlicher Expertise. Je nach Projekt setzen wir unsere Teams aus Beraterinnen und Berater mit den entsprechenden Kompetenzen zusammen.

Methodisch bedeutet hierbei, dass unsere Teams ihr Know-how in klassischen, für Ministerium und Bundeswehr relevanten Managementdisziplinen einbringen: Beispielsweise Projektsteuerung, Prozessoptimierung oder Veränderungsmanagement.

Bei fachlichen Themen wie Informationstechnik oder Infrastruktur greifen unsere Beraterinnen und Berater auf ihre privatwirtschaftlichen Branchenkenntnisse zurück. Hierzu analysieren sie ihre jeweiligen Märkte und setzen sich mit technischen sowie regulatorischen Weiterentwicklungen auseinander. So können sie zukunftsweisende Lösungen erarbeiten.

Peter Brüning
Director
Mitglied der Geschäftsleitung

02203-9054-234

E-Mail senden

Carsten Rüdiger
Director
Mitglied der Geschäftsleitung

02203-9054-237

E-Mail senden

Unsere Kompetenzen haben wir mit Blick auf das Anforderungsprofil der Bundeswehr ausgebildet. Dabei hinterfragen wir uns fortlaufend selbstkritisch und entwickeln unser Angebot weiter.

Kennzeichnend für unsere Beratungskompetenz ist der Mix sowohl aus methodischer als auch fachlicher Expertise. Je nach Projekt setzen wir unsere Teams aus Beraterinnen und Berater mit den entsprechenden Kompetenzen zusammen.

Methodisch bedeutet hierbei, dass unsere Teams ihr Know-how in klassischen, für Ministerium und Bundeswehr relevanten Managementdisziplinen einbringen: Beispielsweise Projektsteuerung, Prozessoptimierung oder Veränderungsmanagement.

Bei fachlichen Themen wie Informationstechnik oder Infrastruktur greifen unsere Beraterinnen und Berater auf ihre privatwirtschaftlichen Branchenkenntnisse zurück. Hierzu analysieren sie ihre jeweiligen Märkte und setzen sich mit technischen sowie regulatorischen Weiterentwicklungen auseinander. So können sie zukunftsweisende Lösungen erarbeiten.
 

Strategie


Unser Themenfeld Strategie berät die Projektpartner im Geschäftsbereich BMVg, sich auf Veränderungen im verteidigungspolitischen, industriellen oder auch gesellschaftlichen Umfeld durch eine optimierte strategische Positionierung einzustellen. Es berät unter anderem bei der Identifizierung von prioritären Handlungsmöglichkeiten, mit denen die Strategien realisiert werden können. Hierfür sondieren wir kontinuierlich das verteidigungspolitische Umfeld nach strategischen Herausforderungen und Chancen.
Organisationsentwicklung


Politische Schwerpunktsetzungen ändern sich, ebenso demografische Herausforderungen: Der Fokus unseres Themenfeldes Organisationsentwicklung liegt in der Diagnose und Entwicklung von Organisations- und Führungskulturen, in der Schaffung von Veränderungskompetenz, die für die Organisation Agilität und Anpassungsfähigkeit schafft und in der Ziel- und wirkungsorientierten Gestaltung und Steuerung von organisatorischen, unternehmensweiten Veränderungsprozessen.
Planung & Steuerung


Mit unserem Know-how im Bereich Planung und Steuerung leisten wir einen Beitrag zu zahlreichen Projekten der Bundeswehr. Wir stellen dabei die Ergebnis- und Wirkungsorientierung des Handelns in den Vordergrund und ermöglichen so systematisch Leis-tungssteigerungen durch klare Zielorientierung sowie die ebengerechte Bereitstellung entscheidungsrelevanter Informationen.
Prozessmanagement


Moderne Organisationen zeichnen sich durch stringente Abläufe und ein Optimum an Regulierung aus. Hierzu benötigen sie transparente und zielgerichtete Prozesse sowie einen Regelungsumfang, der Handlungssicherheit und -qualität ermöglicht, nicht aber unnötige Bürokratie erzeugt. Auf beiden Feldern beraten wir die Bundeswehr.
Organisationsdesign


Unsere Expertise im Bereich Organisationsdesign ist in einer Vielzahl von Projekten unverzichtbar. Unser Anspruch ist es dabei, die Organisation konsequent auf die strategischen Ziele und eine optimale Auftragserfüllung auszurichten. Hierfür setzen wir auf eine mehrfach im BMVg erprobte Methodenlandschaft. Unsere Leistungen reichen von umfassenden Strukturveränderungen und Governancefragen bis hin zu Personalbedarfsermittlungen und aufgabenkritischen Untersuchungen.
Kooperationsmanagement


Erhebliche finanzielle Mittel der Bundeswehr sind in Kooperationen mit der Wirtschaft fest gebunden – beispielsweise in der Logistik oder dem Fuhrparkmanagement. Gleichzeitig sind eigene, insbesondere personelle Ressourcen in der Bundeswehr abgebaut worden. Diese Situation, beeinflusst durch den demographischen Wandel, die steigende technologische Komplexität und den anhaltenden finanziellen Druck, hat den Kooperationsprozess nicht nur weitgehend unumkehrbar gemacht, sondern befördert diesen weiter. Bei dem professionellen Umgang mit diesen Kooperationen beraten wir die Bundeswehr.
Projektmanagementberatung


Grundsätzlich werden für das erfolgreiche Management eines Rüstungsprojekts vor allem technische, juristische und betriebswirtschaftliche Kompetenzen benötigt. Die Intensität, mit der diese Kompetenzen abgefragt werden, ändert sich über die Ge-samtprojektlaufzeit aber mehrfach. Daher: Rüstungsprojekte müssen bezogen auf Personalkapazitäten und -fähigkeiten „atmen“ können, also den Personalkörper flexibel anpassen.
Digitalisierung


Auch für den Geschäftsbereich des BMVg ist die Digitale Transformation eines der zentralen Themen der Dekade. Sie ermöglicht die Durchsetzungsfähigkeit der Streitkräfte auf dem digitalisierten Gefechtsfeld, optimiert das unterstützende Verwaltungshandeln und trägt damit entscheidend zur Auftragserfüllung der Bundeswehr bei. Das wahre Potenzial der Digitalisierung lässt sich jedoch nur durch neue und in Teilen disruptive Wege der Aufgabenerfüllung ausschöpfen und ist damit deutlich mehr als nur die Umsetzung von IT-Projekten bzw. die reine Anwendung von Technik. Wir beraten den Geschäftsbereich des BMVg auf dem Weg, diese Potenziale digitaler Lösungen optimal zu nutzen.
Personalmanagement


Mehr als eine Viertelmillion Menschen arbeiten aktuell für die Bundeswehr. Das macht sie zu einem der größten Arbeitgeber in Deutschland. Die Bundeswehr bietet eines der breitesten Angebote an Ausbildungs- und Studienberufen. Mit der Personalstrategie wird sich das Personalmanagement der Bundeswehr in den nächsten Jahren in den Handlungsfeldern Mitarbeiterbindung, Ausbau der Fachplanung Personal, Digitalisierung, Optimierung der Prozesse sowie die Stärkung der multinationalen Einbindung ausrichten.
IT-Management


Informationstechnik ist eine der entscheidenden Schlüsselressourcen der Bundeswehr. Eine Vielzahl der Führungs- und Geschäftsprozesse zur Auftragserfüllung ist ohne Unterstützung durch IT-Services heute undenkbar. Betrieb und Weiterentwicklung eines leistungsfähigen und finanzierbaren IT-Systems erfordert dabei sowohl IT-fachliche als auch betriebswirtschaftliche Kompetenzen. In beiden Themenbereichen beraten wir die Bundeswehr.
Infrastrukturmanagement


Attraktive Infrastruktur bei gleichzeitig flexibler und schneller Bereitstellung, dies ist eine der großen Herausforderungen für die Bundeswehr. Denn: Soldatinnen und Soldaten sowie zivile Mitarbeitende müssen sich an ihren Arbeitsplätzen und in ihren Unterkünften wohlfühlen können. Gleichranging muss aber auch die Funktionalität der Bundeswehrinfrastruktur bedacht werden, da hier zahlreiche wirtschaftliche Hebel bestehen. Dies muss kein Spannungsfeld sein. Entsprechend beraten wir mit unseren Kompetenzen im Infrastrukturmanagement.
Supply Chain Management


Das Einsatzspektrum der Bundeswehr unterliegt einer stetigen Veränderung. Insbesondere die unterschiedliche Intensität, der Umfang und die Dauer von Operationen in Verbindung mit einer immer kürzeren „Vorlaufzeit“ stellen stetig wachsende Anforde-rungen an die Streitkräfte und deren Versorgung dar. Wir begleiten unseren Kunden dabei, relevante Veränderungen zur wirkungsorientierten Ausrichtung seiner Versorgungsketten anzugehen.
 

Peter Brüning
Director
Mitglied der Geschäftsleitung

02203-9054-234

E-Mail senden

Carsten Rüdiger
Director
Mitglied der Geschäftsleitung

02203-9054-237

E-Mail senden