Reorganisation

Reorganisation


Demografischer Wandel, Fachkräftemangel, technologische Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit: Dies sind nicht nur Herausforderungen für Unternehmen der Privatwirtschaft. Auch die Bundeswehr muss sich heute mit diesen Aspekten intensiv auseinandersetzen, um ihren Auftrag erfüllen zu können.

Aber hat sie dafür die passenden Strukturen? Mit unseren Kompetenzen im Thema Reorganisation beraten wir sie inhaltlich und methodisch bei diesen Strukturfragen sowie bei der Gestaltung von Reorganisationsprozessen.

Hierbei folgen wir den Grundsätzen der Prozessorganisation: Die Strukturen müssen so gewählt sein, dass Prozesse zielgerichtet durchgeführt werden können und mit möglichst wenig „Reibungsverlusten“. Als Leistungen bringen wir in die Projekte beispielsweise IST-, Bedarfs- und Anforderungsanalysen – also ein kritisches Hinterfragen von Aufgaben und Zuschnitten – oder auch die Konzeption von darauf aufbauenden Gestaltungswegen mit ein. Insbesondere bei ausgabenwirksamen Maßnahmen erstellen wir entsprechende Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen.

Als organisatorische Spezialdisziplin beraten wir darüber hinaus bei der Aufbau- und Ablauforganisation für interne Dienstleistungen und hier insbesondere bei dem Aufbau und Betrieb von (Shared) Service Centern.

Dabei binden wir in allen Phasen das Expertenwissen des Kunden über seine eigene Organisation mit ein. So entwickeln wir im Zusammenspiel mit organisatorischen Innovationen systemspezifische Lösungen.

Unsere Beraterinnen und Berater verfügen über ein breites Erfahrungsspektrum aus Privatwirtschaft und Bundeswehr. Sie beobachten aktiv den Markt hinsichtlich neuer Organisationsmethoden und beziehen diese bei Eignung in die Projektarbeit mit ein.

Ihr Ansprechpartner:

Kai Alexander Schmidt
02203-9054-265

E-Mail senden
Demografischer Wandel, Fachkräftemangel, technologische Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit: Dies sind nicht nur Herausforderungen für Unternehmen der Privatwirtschaft. Auch die Bundeswehr muss sich heute mit diesen Aspekten intensiv auseinandersetzen, um ihren Auftrag erfüllen zu können.

Aber hat sie dafür die passenden Strukturen? Mit unseren Kompetenzen im Thema Reorganisation beraten wir sie inhaltlich und methodisch bei diesen Strukturfragen sowie bei der Gestaltung von Reorganisationsprozessen.

Hierbei folgen wir den Grundsätzen der Prozessorganisation: Die Strukturen müssen so gewählt sein, dass Prozesse zielgerichtet durchgeführt werden können und mit möglichst wenig „Reibungsverlusten“. Als Leistungen bringen wir in die Projekte beispielsweise IST-, Bedarfs- und Anforderungsanalysen – also ein kritisches Hinterfragen von Aufgaben und Zuschnitten – oder auch die Konzeption von darauf aufbauenden Gestaltungswegen mit ein. Insbesondere bei ausgabenwirksamen Maßnahmen erstellen wir entsprechende Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen.

Als organisatorische Spezialdisziplin beraten wir darüber hinaus bei der Aufbau- und Ablauforganisation für interne Dienstleistungen und hier insbesondere bei dem Aufbau und Betrieb von (Shared) Service Centern.

Dabei binden wir in allen Phasen das Expertenwissen des Kunden über seine eigene Organisation mit ein. So entwickeln wir im Zusammenspiel mit organisatorischen Innovationen systemspezifische Lösungen.

Unsere Beraterinnen und Berater verfügen über ein breites Erfahrungsspektrum aus Privatwirtschaft und Bundeswehr. Sie beobachten aktiv den Markt hinsichtlich neuer Organisationsmethoden und beziehen diese bei Eignung in die Projektarbeit mit ein.
Aktuelle Projekte:

G-CAP

Rüstungsmanagement

Ihr Ansprechpartner:

Kai Alexander Schmidt
02203-9054-265

E-Mail senden