Materielle Einsatzbereitschaft gesteigert

Materielle Einsatzbereitschaft gesteigert

SL/RM // 21.11.2016, Berlin/Köln

Steigerung des Verfügungsbestands und der materiellen Einsatzbereitschaft wichtiger Hubschraubertypen - dies ist aktuell Aufgabe einer von uns beratenen ministeriellen Task Force „Drehflügler“. Die Fortschritte in diesem Bereich dokumentiert jetzt ein Ergebnisbericht, der am 17. November 2016 dem Abteilungsleiter Ausrüstung, Generalleutnant Zimmer, übergeben wurde.

Der Bericht belegt: Im Vergleich zum Jahr 2015 ist in 2016 ist insbesondere beim UH Tiger ein signifikanter Anstieg und beim NH90 ein positiver Trend erkennbar. Basis für die Verbesserungen war ein integrierter Ansatz in der mit dem Bericht jetzt abgeschlossenen ersten Projektphase. Sie war geprägt durch Vorort-Erhebungen in den Verbänden, verbunden mit einer Strukturierung und Auswertung der erhobenen Daten in verschiedenen Workshops.

So konnten ca. 600 Defizite sowie ihre Ursachen identifiziert, darauf aufbauend bereits etwa 260 Kurzfristmaßnahmen mit besonders hoher Wirkung und schneller Umsetzbarkeit realisiert werden. Beispielsweise wurde in diesem Kontext eine Joint Support Management Organisation (JSMO) für den NH90 etabliert, die in mehreren Arbeitsgruppen konkret auf operative Hemmnisse abstellt.

In der nächsten Projektphase wird der Arbeitsschwerpunkt der Task Force auf der Entwicklung von mittel- und langfristigen Optionen zur Erhöhung der Verfügbarkeit einsatzbereiter Luftfahrzeuge liegen. Zwei Arbeitspakete adressieren dabei die wesentlichen Defizite: Auf der einen Seite wird durch eine verstärkte Industrieeinbindung das Problem der unzureichenden Kapazitäten über alle fünf Drehflügler angegangen, zum anderen wird mit einer systemischen Untersuchung der Verantwortungs- und Entscheidungsstrukturen die Supply Chain NH90 (als Pilotprojekt) neu aufgestellt, um Planungs- und Steuerungskompetenzen zu bündeln und damit Schnittstellen zu reduzieren.

Übergabe Bericht materielle Einsatzbereitschaft

Unser Projektteam übergibt den Ergebnisbericht: Christian Fischbach, Carsten Rüdiger, GenLt Zimmer (BMVg Abteilungsleiter Ausrüstung), Sebastian Lüken [v.l.]


Ihr Ansprechpartner:

Christian Fischbach
02203-9054-318

E-Mail senden